Alles Wichtige rund um den Lenovo Support

Oftmals können die verschiedenen Supportarten sehr verwirrend sein, besonders wenn es um den Vergleich von Angeboten über verschiedene Hersteller geht. In diesem kurzen Blogeintrag wollen wir versuchen den Lenovo Support knapp und bündig zu erklären. Was unterscheidet die verschiedenen Lenovo Support Varianten?

Nehmen wir als Beispiel die Lenovo Standard Garantie: "9x5 NBD Onsite (CRU/FRU Mix)". Die Bezeichnungen wirken sehr verwirrend, vor allem, wenn man in die Abkürzungen nicht kennt. In der untenstehenden Tabelle haben wir die Garantieaussagen in ihre einzelnen Elemente zerlegt.

Übersicht der Abkürzungen

(9x5) 

Steht für die Uhrzeiten, an dem entweder die Teile bei Ihnen ankommen oder die Arbeitszeiten des Technikers. Diese gelten von Montag – Freitag von 08:00 – 17:00 Uhr.

(CRU) 

Bedeutet Customer Replace Unit und sagt aus, dass Sie als Kunde die kaputten Komponenten, wie Festplatte/Netzteil, selber austauschen müssen.

(Onsite/FRU) 

Heißt Vorort/Field Replace Unit und bedeutet, dass ein Techniker des Herstellers die Komponenten, wie CPU oder Mainboard, bei Ihnen austauscht.

(NBD) 

Steht ausgeschrieben für Next Business Day. Die Komponenten bzw. der Techniker des Herstellers werden am nächsten Geschäftstag Ihnen zur Verfügung gestellt.

   

 

Foundation – Erweitern Sie Ihren Support!


Die nächste Supportoption, auf die wir eingehen möchten, ist eine Supporterweiterung, die sogenannte "Foundation" bei Lenovo. Dies ist eine Erweiterung zur Basisgarantie und beinhaltet keinen CRU-Anteil (Customer Replace Units) mehr, d. h. hierbei kommt der Techniker zum Austausch jedes Ersatzteils am nächsten Geschäftstag in Ihr Unternehmen. Ansonsten besteht kein Unterschied in der Servicequalität.

Bei den Supportoptionen trifft man oft auf Begriffe wie "Comprehensive Defective Material Retention", "Keep Your Hard Drive" oder "YourDrive YourData". Hierbei handelt es sich um eine Option für Kunden, die sensible Daten Ihres Unternehmens schützen möchten. Auf Festplatten, SSDs oder RAM Speicher befinden sich oftmals unternehmenskritische Daten. Mit "YourDrive YourData" erlaubt Lenovo es Ihnen, diese im Wartungsfall einfach einzubehalten. Diese Supportoption ist bei Foundation zusätzlich erwerblich.

 

Essentials – Mehr Komfort für Ihr Support


Der "Essential" Support ist eine hochwertige Serviceleistung und der zweite von drei Upgrade-Möglichkeiten für Ihre Lenovo Produkte. Hier ändert sich einiges: "24x7 4 Hour Response + YourDrive YourData". Diese Serviceart ist auf Produkte ausgelegt, die geschäftskritische Vorgänge abwickeln.

Übersicht der Abkürzungen

(24x7) 

Klassischer Fulltime Service: Montag – Sonntag von 00:00 – 24:00 Uhr.

(4HR) 

Hierbei dauert es maximal 4 Stunden bis der Techniker bei Ihnen vor Ort steht und Sie bei Ihren Service-Case unterstützt.

(Essentials) 

Ihre Daten gehören Ihnen! "YourDrive YourData" ist ab dem Essentials Paket immer enthalten.

   



Wem die 4 Stunden Reaktionszeit nicht schnell genug sind, bietet Lenovo ebenfalls ein passendes Upgrade. Diese Erweiterungsmöglichkeit nennt sich "24 HR Committed Service". Das bedeutet, dass innerhalb von 24 Stunden nach Eingang der Problemmeldung Ihr Produkt wieder funktionstüchtig ist. Wie bewerkstelligt Lenovo, dass die 24 Stunden eingehalten werden? Ganz einfach: In einem Lenovo Servicecenter in Ihrer Nähe wird Ihre Teilekonfiguration vorrätig auf Lager gehalten, um Sie im Supportfall optimal und schnellstmöglich zu schützen.

 

Advanced – Mehr Sicherheit geht nicht!


Das höchste Upgrade-Kit ist der Lenovo Premium Support, der sich "Advanced" nennt. Dieser hat die offizielle Bezeichnung "24x7 6 Hour Committed Service + YourDrive YourData". Auch hier wird durch das auf Lager legen Ihrer Produktkonfiguration gewährleistet, dass Sie der Service nicht im Stich lässt – nur wesentlich schneller. Maximal 6 Stunden nach Eingang Ihres Supportanrufs garantiert Ihnen Lenovo, dass Ihr Produkt wieder funktionstüchtig ist.

 


Noch nicht genug? – Wir legen nach


Aber nicht nur bei den Serviceoptionen sticht Lenovo stark hervor, sondern auch die flexiblen Möglichkeiten. Bei Lenovo ist es von Anfang an möglich - auch direkt bei Vertragsabschluss - das ausgewählte Supportlevel zu verlängern. Manche werden sich jetzt Fragen: Was bringt mir das denn? Sie sparen mit wenig Aufwand bares Geld. Falls sich die Preise des Herstellers ändern, sind Sie auf der sicheren Seite. Zudem können Sie direkt die Laufzeit Ihrer Produkte bestimmen. Sie wissen schon vorab, dass Ihr Produkt 7 Jahre laufen soll? Kein Problem beim Support von Lenovo. Sie können direkt bis zu 3 Service Packs gleichzeitig registrieren. Das funktioniert folgendermaßen: Zuerst wird die Basisgarantie durch den Produktkauf aktiviert, anschließend wird Ihr Garantie-Upgrade z. B. Foundation 3 Jahre + YourDrive YourData registriert. Zusätzlich haben Sie 2x 2 Jahre Post Warranty Foundation NBD + YourDrive YourData erworben. Diese werden direkt mitregistriert und greifen automatisch, sobald die ersten 3 Jahre Foundation abgelaufen sind. Somit ist sichergestellt, dass Ihr Produkt geschützt ist und im Problemfall wird Ihnen optimal geholfen, ohne dass Sie sich viele Gedanken machen müssen.

Zusammenfassend kann festgehalten werden, dass beim Lenovo Support viele flexible Optionen für Ihre IT-Systeme bereitstehen. Je nachdem, wie kritisch die Geschäftsdaten sind oder die Funktion des Gerätes, können Sie Ihren Lenovo Service anpassen.

Wir hoffen, wir konnten Ihren Blick auf den Lenovo Support schärfen. Falls Sie darüber hinaus offene Fragen haben, kommen Sie gerne auf das MCL-Team zu.

 

 


 
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein*

*Pflichtfelder