Im Test: 17-Zoll-Business-Notebooks

Die Suche nach einem klassischen Business-Notebook zum fairen Preis ist schwierig: Hunderte Modelle in verschiedenen Konfigurationen und mit unterschiedlichen Ausstattungsmerkmalen stehen dem interessierten Käufer zur Auswahl. Eingrenzen lässt sich das Angebot, indem einige Kernaspekte im Vorfeld abgesteckt werden. Mit einem Business Notebook im 17 Zoll-Format profitieren Anwender von der größeren Darstellungsfläche und arbeiten zum Beispiel übersichtlich mit zwei Anwendungen nebeneinander. Ob sich die Anschaffung lohnt und welche Voraussetzungen ein gutes Business-Notebook erfüllen sollte, erfahren Sie jetzt.

Das muss ein Office-Notebook können

Für reine Office-Anwendungen sind in der Regel weder hohe Rechenleistungen noch Grafikkarten aus dem höheren Preissegment notwendig. Annehmbare Notebooks für den Business-Bereich gibt es zu vergleichsweise günstigen Preisen – für 399 Euro ist bei MCL zum Beispiel bereits die mobile Power-Workstation HP ZBook 15 zu haben. Immerhin mit Core-i7-Prozessor von Intel und 128 Gigabyte großem SSD-Speichermedium, allerdings ausschließlich im Rahmen des MCL-PreOwned-Programms. 17-Zoll-Neuware ist ab etwa 750 Euro erhältlich. In diese Kategorie reihen sich das Lenovo ThinkPad L470 und das HP ProBook 440 G4 ein.

Achten sollten Käufer auf einen schnellen Prozessor, der mit Office-Anwendungen zurechtkommt. Die Core-i7-Prozessoren von Intel bieten maximale Performance, für durchschnittliche Anforderungen genügen die Core-i5-Prozessoren aus. Beim Arbeitsspeicher sollten es mindestens 4 Gigabyte sein. 128 Gigabyte Festplatten-Speicherplatz sind das absolute Minimum und auch nur brauchbar, wenn Dateien in die Cloud ausgelagert werden. SSDs bieten hier gegenüber den klassischen HDDs enorme Geschwindigkeitsvorteile, arbeiten gleichzeitig lautlos, überstehen Erschütterungen besser und verbrauchen weniger Strom.

Wichtige Aspekte bei höherwertigen Business-Laptops

Für deutlich mehr Geld gibt es die bessere Technik und Ausstattung. Höher auflösende Displays stellen die Inhalte präziser dar, eine längere Akkulaufzeit bietet mehr Mobilität und flexiblere Einsatzmöglichkeiten. Zudem setzen manche Anwendungsbereiche einen stärkeren Prozessor, eine dedizierte Grafikkarte und mehr Arbeitsspeicher voraus. Je nachdem, ob das Notebook häufig unterwegs genutzt werden soll, ist zudem auf das Gewicht zu achten. Derart gut ausgestattete 17-Zoll-Notebooks kosten jedoch mindestens 1.500 Euro.

17-Zoll-Business-Notebooks im Test?

Verschiedene Fachmagazine testen die neuen Business-Notebooks hinsichtlich Leistung, Design, Verarbeitung und Ergonomie und bieten hilfreiche Informationen beim Vergleich und der Auswahl eines 17-Zoll-Notebooks an. Business-Notebooks wie die ThinkPad-Reihe von Lenovo sowie den Zbooks und Elite Books von HP belegen bei diesen Tests regelmäßig die vorderen Plätze.

Empfehlenswerte 17-Zoll-Business-Notebooks

Das HP ZBook 17 G4 Mobile Workstation ist ein Kandidat für gehobene Ansprüche im 17-Zoll-Bereich. Mit vorinstalliertem Windows 10 Professional (64 Bit), 16 Gigabyte DDR4-Arbeitsspeicher und einem Intel Core i7 7820HQ Prozessor bleiben kaum Wünsche offen. Eine 256-Gigabyte-SSD und ein sechszelliger Akku für bis zu 15 Stunden Akkulaufzeit runden das Angebot ab.

Eine Preisklasse günstiger ist das HP ProBook 470 G4. Hier sind maximal ein Intel Core i7-7500U Prozessor und 8 Gigabyte RAM verbaut. Käufer müssen im Vergleich also signifikante Abstriche bei der Leistung hinnehmen. Für Office-Anwendungen und die Bildbearbeitung reicht die Ausstattung aber locker aus.

Ob sich die Anschaffung eines 17-Zoll-Notebooks für den Business-Bereich lohnt, hängt schlussendlich vom Anforderungsprofil des Anwenders ab. Wer tatsächlich viel unterwegs ist und die größere Darstellungsfläche nicht unbedingt braucht, setzt lieber auf die leichteren 15-Zoll- oder 13-Zoll-Varianten. Wer einen großen Bildschirm und viel Leistung nicht missen möchte, ist mit einem 17-Zoll-Business-Notebook wiederum gut beraten. Das größere Gehäuse bietet ausreichend Raum für vollwertige Prozessoren und leistungsstarke Grafikkarten.

Einsteiger-Notebook für Ihr Business

Die aktuelle HP ProBook 400 G4 Familie.  




Business Notebook der Superlative

HP zBooks 17 G4 sind mobile Workstations der superlative.  




leicht erweiterbar und auseinanderzunehmen

HP zBook vor der Assemblierung.  

 


 
Kommentar schreiben
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein*

*Pflichtfelder

Passende Artikel
Renew 2BG17UPR HP ZBook 17 G4 i7-7820HQ 32GB 1TB SSD 17.3" NB ZBook 17 G4 1.jpg

Auf Anfrage
2.999,00 €
ZBook
Neu 1RR23ES#ABD HP ZBook 17 G4 i7-7700HQ 16GB 512GB + 1TB 17.3" NB ZBook 17 G4 1.jpg

Auf Anfrage
2.059,00 € statt 3.977,00 €
ZBook
Neu 1RQ80EA#ABD HP ZBook 17 G4 i7-7820HQ 16GB 256GB SSD 17.3" NB ZBook 17 G4 1.jpg

Auf Anfrage
2.189,00 € statt 3.079,00 €
Neu 20J4000LGE Lenovo ThinkPad L470 - 35.5 cm (14") - Core i5 7200U - 8 GB RAM - 256 GB SSD EXT_5B566D38-F32E-4301-951C-CA71EE1EB4B6.jpg

Auf Anfrage
789,00 € statt 893,00 €