HEALTH BELLS.

WIE HOCH IST IHR DIGITALISIERUNGSBEDARF?
MACHEN SIE DEN CHECK-UP
MIT DiMI UND RiGa!.

NUTZEN SIE DIE CHANCEN DES KHZG UND SCHAFFEN SIE MIT UNSERER HILFE EINE VERNETZTE, ZUKUNFTSSICHERE IT-INFRASTRUKTUR!

Über das Krankenhauszukunftsgesetz (KHZG) fördern Bund und Länder Digitalisierungsprojekte von Krankenhäusern mit einem Gesamtvolumen von 4,3 Milliarden Euro. Schöpfen Sie die Fördertöpfe aus und investieren Sie z. B. in die Digitalisierung der Notaufnahme, innovative Patientenportale, digitales Medikamentenmanagement oder in die Vernetzung mit anderen Krankenhäusern. Handeln Sie jetzt und machen Sie Ihre Einrichtung bereit für die Digitale Versorgung 2025!

GEFÖRDERTE INVESTITIONEN

IT-INFRASTRUKTUR

Hardware, Software und
Services

FACHPERSONAL

IT-Fachkräfte, Projekt-
manager und Schulungen

RÄUMLICHE MASSNAHMEN

u.a. Rechenzentrum,
notwendige Umbauten

NACHWEISE

Dokumentation der Einhal-
tung der Förderrichtlinien

GEFÖRDERTE VORHABEN

* Vorhaben 1. bis 6. = Pflichtumsetzung!

*

(Informations-) technische Ausstattung der Notaufnahme

*

Digitales Patientenportal für Aufnahme und Entlassungsmanagement

*

Digitales System zur Dokumentation von Pflege- und Behandlungsleistungen

*

Teil- oder vollautomatisierte Entscheidungsunterstützungssysteme

*

Durchgehend digitales Medikationsmanagement inkl. robotikbasierter Systeme

*

Krankenhausinterner, digitaler Prozess zur Leistungsanforderung

*

Maßnahmen für kranken hausübergreifende Leistungsabstimmung

*

Digitales Versorgungsnachweissystem für Betten

*

Telemedizinische Netzwerkstrukturen und Verfahren

*

Maßnahmen zur Sicherheit von IT-Systemen und Patienteninformationen

*

Anpassung von Patientenzimmern für den Fall einer Epidemie

11 förderfähige Vorhaben zur Digitalisierung der Prozesse und Strukturen im Verlauf eines Krankenhausaufenthalts (§ 19 KHZG)

HR DIGITALISIERUNGSBEDARF? FINDEN WIR‘S HERAUS!


RiGa


Mit unserem speziell entwickelten Digital Maturity Index (DiMI) können wir den digitalen Reifegrad von medizinischen Einrichtungen messen und gemäß KHZG/BAS einordnen.
Im Ergebnis wissen Sie, wo Sie stehen und was es für Sie zu tun gibt. Unsere Experten geben klare Handlungsempfehlungen und unterstützen Sie auf Wunsch bei der Beantragung und Umsetzung der förderfähigen Maßnahmen.

RiGa


Dank unserem online verfügbaren RiGa-Monitor können Sie Ihre Einrichtung einem Schnell- und Selbsttest unterziehen:
Risk: Wie groß ist das Risiko ab 2025 mit bis zu 2 % Abschlag pro Fallabrechnung sanktioniert zu werden?
Gap: Wie groß ist die Lücke bis zum Ausschöpfen der Fördermöglichkeiten?

DIGITALISIERUNG MIT MCL
SCHENKT ZEIT FÜR DIE
WIRKLICH WICHTIGEN DINGE.