EPYC – DIE NEUE PROZESSORGENERATION VON AMD.

REDUCE TO THE MAX.

Weniger Kosten, maximale Power und Performance.

reduce to the max

SO GELINGT DER UMZUG.

Bei einer Migration auf neue Prozessoren ergeben sich meist viele Fragen. Matthias Schneider erklärt im Video anschaulich, was man beachten muss, um die Performance-, Sicherheits- und Kostenvorteile der neuen AMD EPYC Prozessoren im eigenen Datacenter nutzen zu können. Egal, ob Sie bereits CPUs derselben oder einer früheren Prozessorgeneration im Einsatz haben oder von einem Dritthersteller wie Intel umsteigen wollen – wir entwickeln gemeinsam einen passenden Migrationsplan.

MAXIMIZE PERFORMANCE.

Mehr Speicherbandbreite, mehr I/O – AMD EPYC Prozessoren machen Ihre IT nicht nur leistungsfähiger, sondern auch flexibler und sicherer. Mehr Kerne und Speicherkanäle ermöglichen parallele Workloads, dank der Skalierbarkeit lassen sich neue Anwendungen oder wechselhafte Auslastungen managen. Das heißt: Workload, der sonst nur mit 2-Sockel-Lösungen möglich war, lässt sich jetzt deutlich kostengünstiger mit 1-Sockel-Servern erzielen. Die AMD CPUs der 2. Generation maximieren die Leistung für Cloud-Computing, softwaredefinierte Infrastruktur, Hochleistungscomputing und Big-Data-Anwendungen.

MEHR ALS 140 WELTREKORDE!

Auch in Sachen Benchmarks sind die AMD CPUs episch.

Mehr als 140 Weltrekorde in relevanten Performance-Kategorien legen die Messlatte mehr als hoch:

Spitzenwert für EPYC SPEC CPU®

Basiswert für EPYC SPEC CPU® 

Cloud- und Virtualisierungsleistung
gemessen mit VMmark® SAN für 2 Hosts / 2 Sockel

Cloud- und Virtualisierungsleistung
gemessen mit VMmark vSAN® für 4 Hosts / 4 Sockel:

Integerleistung
gemessen mit SPECrate®2017_int_rate_base

Gleitkommaleistung
gemessen mit SPECrate®2017_fp_rate_base

JAVA®-Leistung gemessen mit SPECjbb®2015-MultiJVM max-jOPS

HARDFACTS AMD EPYC



Baureihe
Epyc-7002

Codename
Rome

Modellvarianten
19

Verfügbar
seit 8/19

Prozessoranzahl
1–2

Max. Taktfrequenz
bis zu 3,4 GHz

Anzahl Kerne
8–64

Anzahl der Threads
16–128

Sockel
SP 3

Cache-Speicher
256 MB

Prozessor-Cache
Typ L3

Speicherfrequenz
3200 MHz

Speicher pro Sockel
4 Tbyte RAM

PCI Express
Revision 4.0

Anzahl PCI Express
Lanes 128

REDUCE DOUBT
AND MAXIMIZE POWER AND PERFORMANCE.

Überzeugende Argumente sprechen für die AMD CPUs, weshalb namhafte Hersteller wie HPE oder Lenovo auf die innovative und zukunftssichere Technologie setzen. Und auch Big Player wie Netflix prüfen gerade den Einsatz der Hochleistungsprozessoren. Andere Branchengrößen wie Cloudflare haben sich sogar schon dafür entschieden.

Testen Sie es selbst. Zwei Wochen lang als kostenlose Leihstellung.

Dafür haben wir in unserem Shop zwei attraktive Bundles vorbereitet. Passt nicht zu Ihrer Designumgebung?

Macht nichts, wir finden eine individuelle Lösung. Sprechen Sie uns an.

REDUCE COSTS AND LICENCE FEE
AND MAXIMIZE POWER AND PERFORMANCE.

reduce to the max

Deutlich mehr Leistung komprimiert in einer Einheit reduziert Ihre Investition in Hardware. Bei sockelbedingten Lizenzierungen (z.B. VMware, VEEAM) lassen sich bei gleicher Leistung bis zu 50% der Kosten sparen. Der geringere Strombedarf für Betrieb und Kühlung sorgt außerdem für eine deutliche Entlastung Ihrer Betriebskosten.

2 x Server mit je:
2 x Xeon 4208
8 core CPU 2,1 Ghz
128 GB RAM
7.500 €


2x Server mit je:
1x EPYC 7302
16-Core CPU 3,0 Ghz
128 GB RAM

8.000 €


VMware Lizenzen
4x vSphere Standard 3Y
7.000 €


VMware Lizenzen
2x vSphere Standard 3Y

3.500 €


Stromkosten für 3 Jahre
350 W Verbrauch pro Server
4.550€


Stromkosten für 3 Jahre
300 W Verbrauch pro Server

3.900 €


Kühlkosten für 3 Jahre
1200 BTU/h pro Server
4.800 €


Kühlkosten für 3 Jahre
1000 BTU/h pro Server

4.000 €


Gesamtkosten auf 3 Jahre
23.850 €


Gesamtkosten auf 3 Jahre
19.400 €


MAXIMIZE SECURITY

Mehr Leistung muss nicht auf Kosten der Sicherheit gehen, ganz im Gegenteil. Denn als erste Server-Prozessoren verfügen die AMD CPUs über einen integrierten Sicherheitsprozessor. Der schafft die Basis für alle innovativen Sicherheitsmerkmale:

Der Schutz am Kern dient

der Abwehr von

Seitenkanalangriffen.

Ein sicherer Boot-Vorgang

schützt das BIOS beim Booten

vor Manipulationen.

Die sichere Speicherverschlüsselung (SSV)

verhindert Angriffe auf die

RAM-Integrität (vgl. Kaltstartangriffe)

ohne Software-Änderungen.

Eine sicher verschlüsselte Virtualisierung (SVV)

jeder Maschine durch einen von 509 zur Verfügung

stehenden, nur dem Prozessor

bekannten Key.

Sicheres Multithreading, da der aktive

Thread durch isolierte Speicher nur auf

ihm zugewiesene Speicher

und Daten zugreifen kann.

Aktives Sicherheitslücken- Management

durch konsequent proaktives Schließen

(z.B. ZombieLoad, TLBleed, Meltdown)

und Entschärfen von

Sicherheitslücken (spectre v2).

REDUCE SPACE AND CO2 FOOTPRINT
AND MAXIMIZE POWER AND PERFORMANCE.

Mehr virtuelle Maschinen pro Rack-Höheneinheit. Mit hochleistungsfähigen CPUs lassen sich Server endlich optimal betreiben und Freiräume schaffen. Gleichzeitig verfügen Sie damit über Leistungsreserven, die auf kommende Applikationen ausgerichtet sind. Und: weniger Prozessoren heißt auch weniger Strombedarf für Betrieb und Kühlung sowie mehr Nachhaltigkeit. Damit erweisen sich die AMD CPUs als zukunftsfähige, verantwortungsvolle Investition.

PILOT-PROGRAMM VON HPE, AMD UND MICROSOFT

Nutzen Sie jetzt das spezielle Einführungsangebot und sparen Sie bis zu 50% des Anschaffungspreises! Sonderkonditionen gelten nur bis zum 30. Juni 2021.

DIE VORAUSSETZUNGEN*:

  • Anschaffung vor dem 30. Juni 2021
  • HPE ProLiant Gen10 / Gen10 Plus Ser
  • AMD EPYC "Rome"-Prozessor
  • 48 oder 64 Core pro CPU
  • Windows Server 2019 Standard oder Datacenter

Der Umstieg auf die neue und schnellere EPYC-Prozessorgeneration ist für Sie als MCL Kunde jetzt noch einfacher: HPE, AMD und Microsoft haben sich zusammengetan und eine HPE ProLiant-Plattform für Windows Server 2019 entwickelt, die neue Maßstäbe in Bezug auf die Sicherheit, Wirtschaftlichkeit und Energieeffizienz setzt. Für eine begrenzte Zeit besteht die Möglichkeit, im Rahmen eines Pilot-Programms signifikante Einsparungen beim Umstieg auf AMD EPYC zu realisieren.

Mit HPE ProLiant Servern setzen Sie auf den weltweit sichersten Servern nach Industriestandard und sparen dabei noch bares Geld. Je nachdem, ob Sie sich für Prozessoren mit 48 oder 64 Kernen entscheiden, winken Ihnen Lizenzkosteneinsparungen für das Betriebssystem von 33 % oder 50 %. Sprechen Sie uns einfach an und wir gehen die Konditionen mit Ihnen durch!

SO FUNKTIONIERT DER SICHERE DOWNLOAD:


  • Füllen Sie das Formular mit einer gültigen und aktiven E-Mail-Adresse aus!
  • Wenn uns noch keine Einwilligung zur Kontaktaufnahme vorliegt, schicken wir Ihnen nun eine automatisierte E-Mail zu, in der Sie bitte den Link klicken. Diese Einwilligung können Sie natürlich jederzeit widerrufen.
  • Sie erhalten von uns eine E-Mail mit dem entsprechenden Download-Link. Fertig.

NOCH FRAGEN?

Unsere IT-Experten beraten Sie gerne.

Christian Jäkel

Solution Architekt
Lenovo/IBM

   

Josef Hartl

Solution Architekt
HPE