ON-PREMISE VS. CLOUD: WARUM EIN WECHSEL VON MICROSOFT EXCHANGE ZU MICROSOFT 365 NÖTIG IST

Datum: 24.01.2022, 09:47:16 Uhr
Ort: Live Online-Seminar
Preis: kostenlos
Teilnehmer: maximal 500
Sprache: Deutsch

Rückblick

Im Januar 2021 wurden vier Zero-Day-Exploits in On-Premise Microsoft Exchange Servern entdeckt, die Angreifern vollen Zugriff auf E-Mail-Konten und Passwörter auf den betroffenen Servern, Administratoren- Rechte sowie Zugriff auf angeschlossene Geräte im selben Netzwerk ermöglichten. Es folgte eine weltweite Welle an Cyberattacken - schätzungsweise 250.000 Server waren von den Angriffen betroffen.

Aktuelle Lage

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) beobachtet derzeit eine signifikante Zunahme von Angriffen per E-Mail. Wie schon in der Vergangenheit bei Emotet nutzen die Angreifenden vermeintliche Antworten auf tatsächlich getätigte E-Mail-Konversationen der Betroffenen, um Schadsoftware-Links zu verteilen. Neu ist allerdings, dass die gefälschten E-Mails dabei über die legitimen Mailserver der Absender selbst verschickt werden, sodass technische Detektion und Erkennung durch den Leser deutlich erschwert werden. Es ist also davon auszugehen, dass die Angreifenden Zugriff auf den Mailserver haben, welcher dann selbst "ordnungsgemäß" als Absender fungiert.

Die Vorfälle zeigen einmal mehr, wie riskant On-Premise Hosting für Unternehmen sein kann. In unserem Webinar erfahren Sie, wie der Wechsel von On-Prem zu Microsoft 365 funktionieren und Ihre Betriebsabläufe optimieren kann. Zudem zeigen wir, weshalb es wichtig ist, sich nicht nur auf die Sicherheitsfeatures von Microsoft zu verlassen, um Ihr Unternehmen vor Cyberbedrohungen zu schützen.

Agenda:

Was sind die Probleme bei On-Premises-Hosting?

Welche Vorteile bietet die cloud-basierte Microsoft 365 Suite?

Ist der integrierte Schutz von Microsoft 365 nicht ausreichend?

Wie kann ich die Sicherheit von Microsoft 365 erhöhen, um Unternehmensdaten zu schützen?

24.01.2022, 09:47:16 Uhr